Zuchtwertschätzung April 2018

Manuel Gisler:  Text folgt! "Die letzte Zuchtwert-schätzung vom Dezember liess viele Züchter wieder aufatmen. Gleich sechs Stiere erfüllten dabei die Anforderungen zum IGBS-Star.

 

 

Der Fall „Biver“ traf im Vorfeld viele Züchter, was für Furore sorgte. Erstens wurde Biver vielerorts als Milchvererber eingesetzt. Zweitens wurden sehr viele Jungstiere von ihm angekauft und deren Samen wieder ausgeliefert. Doch seit zwei oder drei Generationen waren und sind noch keine geprüften Resultate vorhanden. So war es ungemein wichtig, dass sich Biver im ZW kg Milch nach seinem starken Fall wieder erholen konnte. Auch sein Vater Blooming konnte seinen Zuchtwert kg Milch auf +831 kg steigern und zählt nun seit Dezember zu den offiziellen IGBS-Stars. Gleich erging es Payssli welcher mit +819 kg Milch die Marke der IGBS-Stars von +800kg nach zweimaliger Pause wieder erreichen konnte. Sämtliche Stiere aus der Augustzuchtwertschätzung schafften es auch im Dezember wieder zu den IGBS-Stars. Zu ihnen gehören Anibal, Villstar und Nelgor. Eraunlich an Anibal und Villstar ist, dass sie seit der Zuchtwertschätzung vom April 2015, als sie den Status Anwärter des IGBS-Stars erhielten, bis heute nie fehlten. Das heisst sie sind beide aktuell das 9. Mal hintereinander als IGBS-Star aufgeführt.

 

 

  • PAYSSLI-ET B2C    DE 813034326.5    PAYOFF -ET x HUSSLI
  • BLOOMING -ET    CH 120.0825.6880.8    GLENN -ET x ARSENE -ET
  • NELGOR    CH 120.0552.7031.8    WAGOR x COWBOY-ET
  • UDORO     CH 120.1051.3484.3    UMBERTO X GLENN-ET

 

News gibt’s via UDORO, welcher nun mit einer Sicherheit von 86 B% die Anforderungen das erste Mal erfüllen konnte und somit den Status Anwärter erhält. Mit +914 kg Milch, einer soliden GN von 112, einem hohen Fettgehalt von +0.29 % und einem sehr positiven Zuchtwert ZZ von 116 ist ein toller Produktionsstier hinzugekommen. Etwas zu Beachten gilt die etwas knappe MBK von 92. UDORO, der Neue unter den IGBS-Stars, kommt aus dem Zuchtbetrieb von Dober-Föhn Xaver aus Küssnacht am Rigi und ist via Swissgenetics erhältlich.